Monatsarchive: Juni 2013

Hoch oben in den Bergen, weit von hier, da wohnt ein Büblein so wie ihr

Erinnert sich noch wer an die Zweitwohnungsinitiative? Der Kern der Sache war, dass die Unterländer im Allgemeinen, und der Basler Franz Weber im Speziellen, eine gewisse Vorstellung pflegen, wie die Bergwelt uns zu begrüssen hat. In diesem Zug darf ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein Hauch Politik, Vom Leben und gelebt werden | Hinterlasse einen Kommentar

Trittbrettfahrer

Beinahe, ich habe es beinahe geschafft. Stand schon auf dem Parkplatz, hatte beinahe den Schlüssel gezogen. Kürzlich erhielt ich wieder einmal Gelegenheit im Fitnesscenter meines Vertrauens zu trainieren. Ein zweischneidiges Schwert, natürlich ist es toll einen italienischen Sportwagen zur Probe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vom Leben und gelebt werden | Hinterlasse einen Kommentar

Hat sich stets bemüht

Dem Schreiben sollte ich wieder mehr Zeit einräumen. Wohlan, meine Muse hat gekränkt ihr Bündel gepackt, meine neue Ernährungsgewohnheiten scheinen den sinnlos agierenden Organismus zu beflüglen sich an meinen Synapsen zu laben und deren Neubildung steht mein täglich Tun in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hossa, Vom Leben und gelebt werden | Hinterlasse einen Kommentar

Flatternde Mitbewohner

Diese Woche komme der Sommer, hat es geheissen. Nicht so wie letzte Woche, vorletzte oder vor einem Monat, wo dies ebenfalls prophezeit wurde, diese Woche ganz sicher. Gut, vielleicht mit einem Kälteeinbruch am Freitag, aber er komme ganz sicher. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vom Leben und gelebt werden | Hinterlasse einen Kommentar

Von der Emanzipation und anderen Ungerechtigkeiten

Und wenn gerade keine Ungerechtigkeit vorliegt, suchen wir uns eben eine. Frauen gehen nicht gerne in Kriegs-, Action- und Buddyfilme, weil diese Filme kaum mit weiblichen Hauptrollen aufwarten. Bisher dachte ich, weil sie hernach nicht mehr schlafen können, zu viel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Presseschau | Hinterlasse einen Kommentar