Monatsarchive: August 2014

Aus dem Leben eines Dorfbewohners

Mein Vermieter muss sich alle zehn Finger geleckt haben. Nicht manchem kann man eine Wohnung andrehen, deren Wohnzimmeraussicht auf den Horizont durch ein Scheunendach dermassen beeinträchtigt wird, dass die Sonne nur jedes Schaltjahr am 31. Juni über den First scheint. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hossa, Pub, Vom Leben und gelebt werden | Hinterlasse einen Kommentar

Neulich in der Klubschule

Guten Abend, ruft es jedesmal über die Theke. Eine Frau mit gelocktem, zusammengebundenen Haar, welche ich nur von Mitte Brust aufwärts kenne, begrüsst mich jeden Freitag um sechs Uhr abends. Dabei strahlt eine unerklärliche Freude aus jeder Falte ihres gefühlte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pub, Vom Leben und gelebt werden | Hinterlasse einen Kommentar

Glotzekotze

Es wird mir empfohlen meine Abonnement – im Sperrdruck – sofort zu wechseln um Geld zu sparen. Ich sollte mich SOFORT mit dem Berater in Verbindung setzen. Der Befehlston, mokierte ich mich kürzlich darüber, scheint durchaus im allgemeinen Sprachgebrauch Einzug … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vom Leben und gelebt werden | 1 Kommentar

Neulich, am Julier

Für gewöhnlich bemühe ich mich Toleranz an den Tag zu legen. Ok, das ist gelogen. Aber manchmal gegenüber Autolenkern mit fremden Autoschildern. Letzendlich lenkte ich mein Fahrzeug auch schon eher unorthodox durch fremde Städte und war froh, wenn ich nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pub, Unterwegs, Vom Leben und gelebt werden | Hinterlasse einen Kommentar

Schwiegertochter gesucht – 2014

Da ich gerade fern meiner heimischen Gefilde weile, verfüge ich über kein Pay-TV und bin dazu verdonnert, RTL zu gucken. Die ehemalige Wurst-am-Mittag, Vera Int-Veen, leistet wieder Sozialdienst und versucht Mamasöhnchen zu verkuppeln. Man kann sich natürlich streiten, ob wirklich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hossa | Hinterlasse einen Kommentar