Monatsarchive: Juni 2015

Wenn wir keine Sorgen haben, machen wir uns einfach welche

An die kämpferische Front von Pinkstinks, geschätzte Damen, irgendwo zwischen der seriösen Google-Recherche nach ultra-schlanken Top-Models und einem Online-Shop für Ferrero-Überraschungseier habe ich wohl versehentlich Ihren Newsletter abonniert. Mit hübscher Regelmässigkeit werde ich nun darüber informiert wie man Gender-korrekt schreibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hossa, Pub, Vom Leben und gelebt werden | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension zu Fifty shades of grey

Universal Pictures. Ich liebe das Logo. Ein Touch von Superman. Gewaltig, imposant mit monumentalem Sound. In der Erwartung, dies wäre auch schon das Highlight des vorliegenden cineastischen Werkes nippte ich nicht ganz unvoreingenommen an meinem Gerstensaft. Gestehend, die Leihgebür nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pub, Vom Leben und gelebt werden | Hinterlasse einen Kommentar

Super-Size-Me

Zu meiner Rechten steht ein Energy-Drink. Ein Monster Rehab. In der Halbliter-Dose. Nachdem ich mein Fahrzeug aus der Coop-Tankstelle in den Verkehr manövriert habe, öffne ich den Verschluss, nippe ein wenig und bei der Ortseinfahrt von Beringen Downton fliegt die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurz nachgedacht, Strong Enough | Hinterlasse einen Kommentar

Da steht ein Pony auf dem Flur

Nun hat sich das Pony auch noch zum dadbod geäussert. Und natürlich findet sie ihn toll, ja geradezu hinreissend. Ganz ehrlich, alles andere hätte überrascht. Denn Pony hat so herrlich unkonventionell zu sein, dass es total in den Mainstream passt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hossa, Kurz nachgedacht, Vom Leben und gelebt werden | Hinterlasse einen Kommentar

Presseschau

Wer ihn kriegt, muss ihn behalten. So in etwa funktioniert das Dublin-Abkommen. Den schwarzen Peter – ups – hat damit Italien gezogen. Husch husch, weg da; versuchen die Italiener die Flüchtlinge von den Klippen zurück zu treiben, aber zieht einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Presseschau, Vom Leben und gelebt werden | Hinterlasse einen Kommentar