Archiv der Kategorie: Poesie

Wohin

Nicht alles kann man verwahren. Wie soll man in Worte fassen, wenn Worte nicht gesprochen werden dürfen. Wie soll man zu Papier bringen, wenn der Worte von keines Auge gesehen werden soll. Wie soll man geniessen den Moment, wenn Schmerz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Poesie | Hinterlasse einen Kommentar

Selig der, dessen Träume nie in Erfüllung gehen

Und ein Blick genügte. Es hätte sich die Hölle auftun können, Wege geflutet, Welten getrennt; Keine Macht dieser Erde hätte mich zu bremsen vermögen, solange nur mein Auge diesen Punkt, diesen Schein, diese Offenbarung zu fassen vermögte. Schritt um Schritt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Poesie | Hinterlasse einen Kommentar